Hudelmoos

Die Natur im Oberthurgau

Naturwiesen

Natürliches Grünland nimmt weitaus die grösste Fläche in der Region Oberthurgau ein. Blühende Blumen, insbesondere Löwenzahn, Wiesenschaumkraut und Hahnenfuss, bilden eine farbenfrohe Landschaft. Meistens wird natürliches Grasland mit Hochstamm-Obstgärten kombiniert.

Naturflächen

Nur noch wenige Naturräume in der Region Oberthurgau werden kaum vom Menschen beeinflusst. Das «Hudelmoos» ist das grösste Naturgebiet in der Region. Es liegt inmitten der landwirtschaftlich genutzten Zonen und hat eine Grösse von 25 Hektar. Das Hudelmoos ist das einzige über dem Grundwasserspiegel liegende, nur durch Niederschlag entstandene Moor (sog. Hochmoor) im ganzen Kanton Thurgau. 
Zusammen mit der Hochebene rund um Zihlschlacht wurde das Hochmoor in das «Bundesinventar der Landschaften und Naturdenkmäler von nationaler Bedeutung» aufgenommen.

Erreichbarkeit

Das Hudelmoos erreichen Sie am besten mit der Linie 943 ab Bahnhof Amriswil. Von dort aus sind es ca. 10 Minuten Busfahrt bis zur Haltestelle Zihlschlacht, Oberdorf. Anschliessend ca. 25 Minuten Fussweg Richtung Osten. 

Ausflugidee

Einen Ausflug zum Hudelmoos können Sie gut mit einem Besuch beim Wasserschloss Hagenwil verknüpfen. Vom Hudelmoos sind es ca. 30 Minuten Fussweg weiter Richtung Osten bis zum Wasserschloss. Beim Wasserschloss können Sie von Donnerstag bis Sonntag einkehren. Weitere Informationen zum Wasserschloss Hagenwil finden Sie online unter www.schloss-hagenwil.ch.  
Vom Wasserschloss Hagenwil bis zur Bushaltestelle Hagenwil bei Amriswil, Käserei sind es weitere 5 Minuten Fussweg Richtung Osten. Von dieser Haltestelle kommen Sie in weniger als 10 Busfahrminuten wieder zurück zum Bahnhof Amriswil