Bodensee

Der Bodensee

Die Region Oberthurgau wird vom Bodensee geprägt. Dieser bietet reizvolle, teilweise naturbelassene Uferlandschaften. In der Region gibt es kaum einen Aussichtspunkt, von welchem man bei schönem Wetter den Bodensee nicht sehen kann. Der See trägt massgeblich zum attraktiven Panorama bei. 

Zahlen und Fakten zum Bodensee

Der Bodensee liegt auf 395 Meter über Meer. An der tiefsten Stelle beträgt der Abstand von der Wasseroberfläche bis zum Seegrund 251 Meter. Die tiefste Stelle liegt zwischen Uttwil und Fischbach (DE). Die breiteste Stelle des Bodensees liegt zwischen Romanshorn und Friedrichshafen (DE). Die Breite dort beträgt 14 km. Die längste Stelle des Bodensees ist zwischen Bregenz (A) und Bodman (DE). Der Abstand zwischen diesen beiden Ortschaften beträgt 63 km. Der Bodensee fasst rund 48 km³ Wasser. Das entspricht 48 Billionen Liter. Das heisst 48'000'000'000'000 Liter.  

Erreichbarkeit

Den Bodensee erreichen Sie am besten mit der Linie 940 oder 941. 
•    Ab Amriswil, Bahnhof mit der Linie 940 23 Minuten Busfahrt bis Romanshorn, Bahnhof. Anschliessend ca. 5 Minuten Fussweg Richtung Schiffanlegestelle.
•    Ab Amriswil, Bahnhof mit der Linie 941 28 Minuten Busfahrt bis Arbon, Bahnhof. Anschliessend ca. 5 Minuten Fussweg entlang der Beschilderung.

Ausflugsideen

Im Sommer können Sie einen Ausflug zum Bodensee gut mit einer Schifffahrt verbinden. 
Ab Romanshorn fährt die Autofähre nach Friedrichshafen und das Kursschiff nach Immenstaad, Hagnau, Altnau und Güttingen. 
Das Kursschiff nach Kreuzlingen, Konstanz, Unteruhldingen, Insel Mainau und weiter nach Meersburg und Langenargen fährt ab Arbon und Romanshorn.

Weiter fährt ab Romanshorn unser Partner Thurbo auf der Seelinie. Auf dieser erreichen Sie per Zug die Stadt Rorschach, den Rheinfall oder die Stadt Schaffhausen. Weitere Informationen finden Sie online unter www.thurbo.ch/seelinie